22. Juli 2015

New Beginning

Ich möchte den Blick nach vorne richten. Ich möchte das Leben nicht (mehr) aussperren. Ich möchte weitermachen. Ich möchte meinen Fokus auf das Schöne und Positive richten - auf die kleinen, aber so wichtigen positiven Dinge in meinem Leben. Ich möchte schreiben. Das habe ich mir in den letzten Tagen oft gedacht. Und jetzt versuche ich es.



Zeit hilft. Das Leben hat sich schlagartig verändert und ich muss umdenken, mich an unser neues Leben gewöhnen. Die Veränderung betrifft uns alle. Wir drei müssen uns langsam daran gewöhnen. Tag für Tag. Schritt für Schritt.
Und wie das mit Veränderungen so ist: Sie sind kein Zustand, sondern ein Prozess. Einer mit Höhen und Tiefen. Aber wir konzentrieren uns auf das Leben, das Hier und Jetzt, nicht auf die "Rückschläge". Und: Wir geben uns Zeit. Zeit, damit die Wunde heilen kann. Zeit, um uns an das neue Leben zu gewöhnen. Aber auch wieder Zeit für das Schöne und Positive in unserem Leben.


Malen hilft. Ich kann mich damit ablenken und (neu) fokussieren. Malen hält mich im Hier und Jetzt. Das hatte ich in den vergangenen Tagen mehr als nötig - und habe es immer noch. Besonders gerne mag ich Malbücher (für Erwachsene) mit geometrischen, phantasiereichen Formen und vielen kleinen Details. Diese beiden sind perfekt für mich. Ich nehme mir jeden Tag eine halbe Stunde Zeit, um zu malen. Das ist wichtig für mich und die Routine hilft mir. Das Tolle am Malen: Ich kann darin versinken, den Moment erleben und meinem Kopf eine Pause gönnen.


Musik hilft. Dieses Album ist unfassbar gut, sodass es seit Wochen rauf und runter läuft (ich kann schon fast alle Songs mitsingen, nur so nebenbei bemerkt). Eigentlich ist das gar nicht meine Musik, aber in Jack Savorettis Stimme habe ich mich SOFORT verliebt, als ich zufällig auf YouTube dieses Video entdeckte. Das wundert niemanden, der mich kennt, denn ich mag exakt diese Art von rauher und teilweise fragiler, aber dennoch unheimlich kräftiger (Männer-)Stimme. Das ist mein Ding!

Wer mehr hören möchte: Schaut mal HIER .


Kreativsein hilft. Zufällig habe ich vor einiger Zeit am Kiosk das neue Flow-Ferienbuch entdeckt und es sofort mitgenommen. Denn ich habe mir das Ferienbuch schon im letzten Jahr gekauft (HIER) und war begeistert. Und auch dieses Mal enttäuscht es mich nicht: Viele schöne Ideen und Texte und wieder ein kleines Extraheft, Schreiben für den frischen Blick. Ich stecke meine Nase immer wieder gerne rein, es gibt immer noch viel zu entdecken.


Schönes hilft. In dieses kleine Tablett habe ich mich sofort verliebt und musste es einfach mitnehmen. Und das obwohl ich - objektiv betrachtet - genügend Tabletts habe. Aber so eines habe ich noch nicht und es ist perfekt für mich (was ich, wenn ich ehrlich bin, über alle meine Tabletts sage). Aber ich kann auch genau erklären, warum das so ist. 
Ich liebe Kaffee (insbesondere Cappuccino) und trinke ihn selten alleine, denn für mich gehört zum Kaffee eine Kleinigkeit dazu: ein Stück Schoki, ein Keks... Also verwende ich ein Tablett, denn all' das muss schließlich den weiten Weg von der Küche bis ins Wohnzimmer sicher transportiert werden. Und da ich unheimlich tollpatschig bin, ist es sicherer, ein Tablett zu verwenden. Allerdings habe ich recht kleine Hände, was bedeutet, dass es schwierig für mich ist, ein größeres Tablett mit einer Hand zu halten und gleichzeitig noch eine Türe zu öffnen. Das Upps, ist hingefallen. Oh nein, ist kaputt!-DRAMA-Risiko ist entsprechend enorm hoch. Zu hoch für meine geliebten Tassen, ergo brauchte ich dieses kleine Tablett einfach. 

Oder einfacher ausgedrückt: Es ist klein, es ist schwarz-weiß und ich wollte es einfach haben.

Falls der Held das jetzt lesen sollte: Ich weiß durchaus, dass die Entfernung zwischen Küche und Wohnzimmer gerade mal ein paar Schritte beträgt. Aber ich bin kleiner als Du und für mich ist alles viel weiter weg. 
Und ja, ich weiß auch, dass es durchaus genügend Abstellflächen auf dem Weg von der Küche ins Wohnzimmer gibt, sodass ich ein größeres Tablett jederzeit abstellen könnte. Aber beim Kaffeeholen habe ich es grundsätzlich extrem eilig und keine Zeit für Abstellflächen. Das dauert zu lange.




Kommentare on "New Beginning"
  1. So viele schöne Sachen in einem Post <3

    Das Flow-Ferienbuch hat mein Mann mir heute mitgebracht und ich freue mich schon sehr darauf, es durch zu blättern.
    Malbücher für Erwachsene liebe ich ja auch! Kennst du Secret Garden? Das ist auch sehr, sehr schön!
    Und das Tablett! Wo hast du das gekauft? Ich brauch unbedingt auch so eins :D

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biene,

      dankeschön! ;-) Das Tablett habe ich von xenos (glaube ich). Ich finde, jeder leidenschaftliche Kaffeetrinker braucht ein (kleines) Tablett. ;-)

      Nein, "Secret Garden" kenne ich noch nicht. Schaue ich mir mal an. Danke für den Tipp!

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Oh.....das Ferienbuch hatte ich letztes Jahr auch. Da werd ich auch mal nach der neuen Ausgabe Ausschau halten müssen :-)
    Das Tablett hab ich auch! Allerdings in der für mich passenderen Version "I love tea". Ich hab das letztes Jahr im Urlaub mit 2 Tassen erworben und nun erinnert es mich immer ans Ferien machen und sieht (da stimme ich dir zu) einfach schön aus und man BRAUCHT es einfach ;-)
    Den Jack kannte ich noch nicht. Aber die Stimme ist tatsächlich klasse. Da werd ich mal mehr von hören. Danke für die Inspiration desbezüglich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      das neue Ferienbuch ist wirklich wieder toll geworden. Gerade suche ich noch einen Ort, an dem ich eines der Sommerposter aufhängen kann. ;-)

      Oh, der Jack ist toll. Ich denke sogar darüber nach, ein Konzert von ihm zu besuchen - und dass, obwohl ich Konzerte eigentlich nicht so mag (zu viele Menschen).

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  3. Wie sagt man so schön - ein Abschied ist auch immer ein Neuanfang. Dies scheint bei dir der Fall zu sein und es hört sich gut und richtig an.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deine Worte.

      Es ist wirklich ein Neuanfang für uns. Ein neues Leben - darin müssen wir uns erst einmal zurecht finden. Aber wir wollen positiv in die Zukunft sehen, wenngleich im Moment für uns nur das Hier und Jetzt zählt. Und das fühlt sich langsam wieder gut an.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  4. Liebe Nicole, so traurig auch der Anlass sein mag, so kraftvoll und offen liest sich dennoch dieser Beitrag. Den Blick nach vorne gerichtet. Setz die Segel! Viele liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Wir wollen den Blick nach vorne richten und unsere kleine Pelzige - die pure Lebensfreude in allen Facetten war - damit ehren. Unsere Segel sind gesetzt und langsam pustet der Wind uns in eine neue Richtung.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  5. Antworten
    1. Daaanke! Ist angekommen. ;-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  6. Schön, dass Du nach vorne blickst! LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nina. Es gibt gute und schlechte Momente. Aber ich konzentriere mich auf die guten und hoffe, dass es immer mehr und mehr werden.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Mir gefällt besonders der Teil über das Tablett, das ist so voll aus dem Leben. Ich bin auch tollpatschig, daher kann ich alles gut nachempfinden. Und manchmal muss so eine Anschaffung einfach sein, so wie Soulfood gibt es finde ich auch Gegenstände, die einen auf Anhieb glücklich machen können. Das wird sicher auch der Held verstehen. Das Mal- und Ferienbuch werde ich mir mal näher anschauen, vielleicht ist das auch was für mich. Drücke euch weiter die Daumen, dass ihr bald nur noch nach vorne schauen könnt.

    Viele Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Fühl' Dich ganz fest umarmt. :-)

      Liebe Grüße
      Nicole

      PS: Auch wenn der Held es nicht so recht zugeben mag, aber er findet das Tablett auch ausgesprochen süß.

      Löschen
  8. Manchmal haut einem das Leben aus den Schuhen und doch geht es immer irgendwie weiter. Ich wünsche euch viel Kraft dabei. Es sind die kleinen Schritte die dann zählen.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alizeti,

      Dankeschön! Die Kraft können wir wirklich gut gebrauchen.

      Du hast so Recht: Die kleinen Schritte zählen. Das muss man sich nur immer wieder bewusst machen, weil man doch manches Mal dazu neigt, genau die zu übersehen.

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature