moments V

30. Dezember 2017


Unser Weihnachtsfest war ruhig, entspannt und einfach wunderbar. Ganz besonders wertvoll war es, weil Herr Otto nun Teil unserer Familie ist, er macht unsere Familie vollständig (wenngleich ohne diese unsinnige Rasseliste noch Pitbull unsere Familie bereichern würde) und wir könnten darüber nicht glücklicher sein. Ihn und Artus zu beobachten, wie respekt- und liebevoll sie miteinander umgehen und wie sie glücklich und zufrieden die Anwesenheit des jeweils anderen genießen: für uns ein Weihnachtswunder. Es gab viele schöne Lieblingsmomente rund um die Weihnachtszeit, ein paar möchte ich heute mit Euch teilen.

Für alle, die neu hier sind: Jeden Tag notiere ich mir die schönsten Momente, die kleinen Freuden des Tages. Ganz gleich wie klein und unbedeutend sie mir (oder auch anderen) manchmal erscheinen mögen, im Rückblick sind es genau diese Momente, genau diese kleinen Freuden und Dinge des Alltags, die mich wirklich glücklich machen. Das schriftliche (oder manchmal auch bildliche) Festhalten dieser Momente und das spätere Erinnern daran ist wie ein kleiner Gute-Laune-Booster und irgendwie auch mein Realitätsanker, der mir gerade in nicht so guten Zeiten zeigt, wie schön mein Leben ist, wenn ich es nur „richtig“ betrachte, nämlich mit meinen Augen, nicht mit den Augen anderer. Und auf moments of mine sammel und dokumentiere ich viele dieser Momente und teile sie mit Euch.


// Ein morgendlicher Spaziergang im Schnee und Ottos "Freude" darüber (HIER)
// Abendliche Hunderunden: Die machen in der Weihnachtszeit besonders viel Freude, da fast überall wunderschöne Lichter in den Straßen und an den Häusern zu sehen sind.
// Burgweihnacht: Es ist sowieso schon toll neben einer wunderschönen Burg zu wohnen (der Ausblick!), aber zur Weihnachtszeit ist es besonders schön. Die Burg und der Burghof sind festlich dekoriert und am letzten Wochenende vor Weihnachten gibt es die Burgweihnacht, ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt mit heimischem Kunsthandwerk, Livemusik und wunderschönen Lichtinstallationen (siehe Bild). Es war das erste Mal seit knapp zwanzig (!) Jahren, dass ich einen Weihnachtsmarkt besucht habe. Normalerweise meide ich soetwas, da es mir schnell mit allem zu viel wird. Aber die Burgweihnacht ist etwas ganz besonderes und ich freue mich schon auf das nächste Jahr.
// Ottos Besuch bei seiner besten Freundin, einem spanischen Wasserhund. Wir wussten nicht so recht, wie Otto sich verhalten wird, wenn er das erste Mal in einer fremden Wohnung (dem Territorium eines anderen Hundes) freilaufen und spielen darf, schließlich hat er so seine "Problemchen" (an denen wir täglich arbeiten). Aber er war fabelhaft: Etwas aufgeregt und neugierig, aber dennoch höflich. Guter Hund!
// Honig-Dinkel-Plätzen und Mokka-Busserl: Wurden hier beinahe täglich morgens gebacken - allein der Duft, der in der ganzen Wohnung verströmte, herrlich! - und kiloweise genossen.
// Wunderschöne Worte von Alizeti auf Instagram über diesen Post - Danke #youmademyday
// Unser Rottweilerrentier 💕





Kommentare

  1. Antworten
    1. Ich habe zu danken! Deine Worte kamen an dem Tag genau zum richtigen Zeitpunkt. :-)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (ggf. auch weitere personenbezogene Daten wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de). Angaben zu Email, Name und Website sind optional.

© momentsofmine--------Impressum / Datenschutz--------Design by FCD.