5 Gewohnheiten, die mich glücklich(er) machen

27. Februar 2019

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so sagt man. Ob das nun für alle Menschen gleichermaßen gilt, weiß ich nicht. Aber eines weiß ich: Auf mich trifft es zu, ich bin ein Gewohnheitstier und zufrieden damit. Das zu akzeptieren hat einige Zeit gedauert, schließlich suggeriert man uns überall, dass wir alle in der heutigen Zeit immer schön flexibel sein müssen, ganz gleich in welchem Lebensbereich. Gewohnheiten widersprechen diesem Flexibilitätsanspruch, haben sogar den Ruf langweilig und wenig förderlich für die persönliche Entwicklung zu sein. Ich entspreche diesem Anspruch nicht, denn auch wenn ich situativ durchaus flexibel sein kann, bin ich es allgemein betrachtet eher nicht. Ich brauche meine Gewohnheiten, sie geben mir Stabilität und Orientierung, erhöhen meine Stressresilienz und machen mich glücklich und zufrieden. 



Sicherlich: Nicht jede Gewohnheit ist gut, man muss schon genauer hinsehen. Im Laufe der Jahre habe ich das getan und einige Gewohnheiten entdeckt, die sich in meinem Leben eingeschlichen haben, aber nicht gut für mich waren und teilweise sogar meine Gesundheit gefährdet haben. Mit der Zeit habe ich gelernt, diese Gewohnheiten zu ändern oder gleich ganz abzulegen und dafür andere in mein Leben integriert, die mich gesünder und glücklicher machen. Fünf davon sind mir besonders wichtig. 


5 Gewohnheiten, die mich glücklich(er) machen



// Lächeln (einfach so, auch wenn es nur für mich ist)

// Dankbar sein

// Positiv denken

// Freundlicher sein (auch oder gerade vor allem zu mir selbst)

// Akzeptieren, was ich nicht ändern kann


Auch wenn sie auf den ersten Blick recht klein und unbedeutend erscheinen, so haben sie auf mein Leben eine enorm positive Wirkung. Ich bin also ein (meistens) glückliches und zufriedenes Gewohnheitstier und damit kann ich - langweilig und unflexibel - sehr gut leben. 


Auf Pinterest merken: 

 

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (ggf. auch weitere personenbezogene Daten wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de). Angaben zu Email, Name und Website sind optional.

Copyright @moments of mine 2015-2019--------Impressum / Datenschutz--------Design by FCD.